SHIATSU basiert auf den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wurde in den letzten 100 Jahren in Japan entwickelt. In den 70er Jahren wurde die  hauptsächlich im Westen unterrichtete Form von Shizuto Masunaga in den USA weiterentwickelt.

Die Kombination aus jahrtausende altem Wissen über die in jedem Lebewesen fließende Lebensenergie (Ki), die Bedeutung der sich gegenseitig beeinflussenden fünf Elemente und die manuelle Behandlung der Meridiane, verbunden mit Techniken aus der Physiotherapie und Massage, helfen energetische Blockaden zu lösen, die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren und den Ki-Fluss zu harmonisieren.

Traditionell findet die Behandlung in bequemer Baumwollkleidung am Boden auf der Matte statt. Durch sanften Druck mit Handflächen, Daumen und Ellbogen auf Akupunkturpunkten, ergänzt durch Dehnungen und Rotationen, werden Spannungen gelöst, um somit den freien Energiefluss in den Meridianen (Energieleitbahnen) wieder zu ermöglichen.

Meine Schwerpunkte:
  • Faszienarbeit
  • Tinnitus
  • Narbenentstörung
  • Regeneration nach Verletzung oder Operation
  • Schwangerschaftsbegleitung
Wobei kann Sie SHIATSU unterstützen?
  • Es kann Ihr allgemeines Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität steigern.
  • Sie können sich ruhiger, gelassener und mehr in Ihrer Mitte fühlen.
  • SHIATSU kann Sie in schwierigen Lebensphasen unterstützen, um diese besser zu bewältigen.
  • Es kann helfen Schmerzen zu lindern und wieder mehr Lebensfreude zu empfinden.
  • Zur Burn Out-Prophylaxe und bei seelischen Beschwerden.
Anwendungsbereiche:
  • zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und als  Vorbeugung
  • Rücken-, Nacken- und Schulterbeschwerden, Verspannungen
  • Stress und Erschöpfungszustände
  • Verdauungsprobleme
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen, Nervosität
  • Menstruations- oder Wechseljahrbeschwerden
  • wohltuende Begleitung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung für Mutter und/oder Baby
Shiatsuposition mit Patientin

Prävention: SHIATSU stärkt den Organismus, hilft dabei im Gleichgewicht zu bleiben und ermöglicht tiefe Entspannung oder auch anregende Aktivierung.
Befindlichkeit: SHIATSU kann Befindlichkeitsstörungen wie Müdigkeit, Erschöpfung, Schlafprobleme, Kopfschmerzen, Migräne, depressive Verstimmung, Wetterfühligkeit, Beschwerden im Bewegungsapparat lindern.
Abwehrkraft: SHIATSU unterstützt bei regelmäßiger Anwendung das Immunsystem und regt die Selbstheilungskräfte an.
Veränderung: SHIATSU hilft bei Umstellungsprozessen oder Umbruchphasen körperlicher und seelischer Natur.
Wahrnehmung: SHIATSU fördert die bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers sowie seiner Signale und öffnet Wege zu den eigenen inneren Kräften.
Rehabilitation: SHIATSU kann (nach Absprache mit dem Arzt) die Heilung und Wiederherstellung nach Unfällen oder Krankheiten beschleunigen und Beschwerden des Bewegungsapparates lindern.
Frauen: SHIATSU wirkt unterstützend bei der Regulation des Zyklus, während der Schwangerschaft, bei der Geburtsvorbereitung sowie den Wechseljahren und führt Sie zu Kraft, Stärke und Gelassenheit.
Kinder: SHIATSU hilft Kindern, ihr Gleichgewicht zu erhalten und hat sich als Methode bei der Behandlung von Konzentrationsstörungen oder Hyperaktivität bewährt.

Behandlung:

SHIATSU wird am Boden auf einer Matte ausgeübt, der/die Klient/in ist bekleidet.

SHIATSU ist aufmerksame, achtsame Berührung, die mit Fingerspitzen, Handballen, Ellenbogen, Knien oder Füßen ausgeübt wird.

SHIATSU nutzt eine Vielzahl weiterer vitalisierender Techniken wie Dehnungen, Rotationen und Schaukeln.

Shiatsuposition mit Patientin

SHIATSU Behandlung (60 Minuten)
€ 65,00

SHIATSU Behandlung 6er Block
€ 370,00 *

SHIATSU Behandlung für Kinder bis 14 Jahre (30 Minuten)
€ 40,00

SHIATSU Behandlung für Jugendliche bis 18 Jahre (60 Minuten)
€ 50,00

 

* diese Behandlungen sollten zu Gunsten des Behandlungserfolges innerhalb von 6 Monaten eingelöst werden; danach wird eine Aufzahlung zum Normalpreis verrechnet.

Shiatsuposition mit Patientin